Auch dieses Jahr fand wieder unsere traditionelle Tischtennisfreizeit statt. Wie immer fuhren wir ans Ende der Welt, in den Schwarzwald, nach Rötenbach zum Hüttenaufenthalt. Da dieser, zur Zeit der WM stattfand und alle Teilnehmer neben tischtennis-, auch fußballbegeistert sind, war unsere erste Anlaufstelle aber nicht die Hütte, sondern die Fußballübertragung Deutschland - Argentinien, neudeutsch auch Public Viewing genannt.

Diese fand in Löffingen auf einem Parkplatz bei einer Pizzeria statt. Unsere Stimmung und die von ca. 300 anderen Zuschauern war bestens und nachdem die deutsche Mannschaft die Argentinier heimgeschickt hatte, fuhren wir die letzten 5 Kilometer in extrem gehobener Stimmung weiter zur Wanderhütte um Bratwürste zu grillen.

Obwohl die Hütte von außen sehr ansehnlich ist, hat sie jedoch leider immer noch keinen Strom, sondern nur Gas. Die Lampen sind nachts halt doch etwas funzelig. Der Gaskühlschrank funktioniert nicht wirklich, beim neuen High-Tech-Herd war wohl der Gaseinsatz für den Backofen vergessen worden, aber das wichtigste die Dusche mit Warmwasser funktionierte astrein.

Trotz dieser diversen kleinen Handicaps wurde es ein schönes und lustiges Wochenende, bei dem jeder einzelne Beteiligte viel Spaß hatte. Ob es nun das Baden in einem eiskalten Fluss (die Wutach) war, wobei sich vor allem die Mädels unerschrocken hervortaten und die Jungs sich als Warmduscher entpuppten, die anschließend ziemlich lange Wanderung entlang der Wutach, (Hannah hatte immerhin eine deutliche Reduzierung der Strecke erreicht, vielen Dank Hannah, dein selbstloses Eintreten für die Schwachen wird dir sicher irgendwann vergolten), oder das gemütliche Beisammensitzen am Lagerfeuer, wo uns aber gegen die Schnaken noch nicht mal "Lieschens Mückentod" half. Autan war unseren Betreuern wohl zu teuer. (heutzutage wird ja überall gespart: die Trajner).


Auch weitere WM-Spiele sind uns nicht entgangen. In unserer "Stammkneipe", von letztem Jahr haben wir uns über die Brasilianer gewundert.

Ein weiterer, ungeplanter Programmpunkt, war das in Deutschland so beliebte Kartenspiel Skat, und trotz des vollen Programms fanden wir zwischendurch immer noch ein wenig Zeit, uns in die Grundregeln des Spiels einzuarbeiten. Die Meinung der Betreuer war, "besser als Poker". Unschwer zu erkennen, das war ein hartes Wochenende. Was allen Teilnehmern auf jeden Fall sehr gefiel, war die perfekte Organisation, die unsere Trainer auf die Beine stellten. Sogar beim Wetter, das einfach nur top war, hatten sie wohl einen Draht zum Kaiser.

Mit diesem Artikel wollen wir Jugendliche uns bei den Trainern für das schöne Wochenende bedanken!

Hubert Gaßner, Roland Engler, Justus Möllmann, Karsten Enz und Jörg Bierwirth, der sich leider letzte Woche im Training beim Warm machen, während seinem ersten Einsatz im Fußball verletzte (hat wohl beim Public Viewing nicht richtig aufgepasst).

Die ganze Tischtennisjugend wünscht gute Besserung. (Alle,die diesen Artikel lesen, können wir beruhigen. Inzwischen ist Jörg wieder hergestellt). In der Bildergalerie gibt es noch etliche Bilder mehr zu diesem Wochenende.

Bildergalerie Hüttenaufenthalt 2006

KONTAKT

Spvgg Warmbronn (Abteilung Tischtennis)
Hauptstrasse 42
D-71229 Leonberg-Warmbronn
TEL: +49 (0) 7152/33 25 20

 

Es sind 109 guests and no members online

Standort SpVgg

Mitglieder-Login

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account