HERREN

TSV Grafenau 1 - SpVgg Warmbronn 1 8:8
 

An diesem Wochenende bestritten die 1. Herren ihr erstes Saisonspiel. Zu Gast in Grafenau holte man sich den ersten Zähler beim 8:8-Unentschieden. Ohne den verhinderten Mannschaftsführer Axel Möllmann stand es nach den Doppeln 2:1 für Warmbronn. Sowohl das altbewährte Doppel Eins mit Fabian Wolf und Matthias Dimmroth als auch das neuformierte Doppel Drei mit Andrej Zagudajev und Wolfgang Stern überzeugten. Im vorderen Paarkreuz war die Grafenauer Nummer Eins an diesem Tag besser als Fabian Wolf und Matthias Dimmroth, gegen die Nummer Zwei gewannen aber beide. In der Mitte zeigte Andrej Zagudajev Spiel- und Nervenstärke und holte sich seine beiden Einzel. Im hinteren Paarkreuz konnte nur Wolfgang Stern einmal punkten und so ging es mit 7:8 aus Warmbronner Sicht ins Schlussdoppel. In fünf umkämpften Sätzen mit schönen Ballwechseln behielten Fabian Wolf und Matthias Dimmroth letztlich die Oberhand und sicherten die am Ende gerechte Punkteteilung.

 
SpVgg Warmbronn 2 - SpVgg Renningen 2 9:7
 

Nach dem verkorksten Auftaktwochenende wollten die 2. Herren zu Hause gegen Renningen die ersten Punkte einfahren. Den besseren Start erwischte in den Eingangsdoppeln allerdings der Gegner, nur das Warmbronner Doppel Drei mit Rüdiger Gneipelt und Andreas Grob war siegreich. Im vorderen Paarkreuz war für Peter Maiwald und Tilo Deichl nichts zu holen, alle vier Einzel gingen an die Renninger. In der Mitte war Jürgen Hehr in seinen beiden Einzeln erfolgreich und auch Mannschaftsführer Rüdiger Gneipelt konnte einen Sieg für sich verbuchen. Im hinteren Paarkreuz konnten Andreas Grob und Oliver Geiger alle vier Einzel für Warmbronn 2 gewinnen, sodass beim Stande von 8:7 im Schlussdoppel der erste Sieg der Runde winkte. Peter Maiwald und Tilo Deichl bewiesen nach einem deutlich verlorenen ersten Satz Nerven und brachten mit drei gewonnenen Sätzen den 9:7-Erfolg in trockene Tücher.

 
SpVgg Warmbronn 3 - Tischtennis Schönbuch 3 9:6
 

Auch für die 3. Herren konnte es nach den beiden Pleiten zu Saisonbeginn eigentlich nur besser laufen. Und das tat es in der Staigwaldhalle gegen Schönbuch. Aus den Doppeln ging man mit einer 2:1-Führung durch die Duos Roland Engler / Helmut Pega und Patrick Holder / Sören Olf. Sowohl Roland Engler als auch Helmut Pega konnten die gegnerische Nummer Zwei im vorderen Paarkreuz bezwingen. Im mittleren Paarkreuz, das für Warmbronn 3 vom Vater-Sohn-Gespann Bernd und Patrick Holder besetzt wurde, zeigte sich vor allem Patrick Holder mit zwei klaren 3:0-Erfolgen hervorragend aufgelegt. Im hinteren Paarkreuz gelangen der Verstärkung aus der Jugend Sören Olf gleich zwei Siege und auch Uli Baitinger durfte einmal jubeln. Damit war das 9:6 und damit der erste Saisonsieg für die 3. Mannschaft perfekt.

 

JUGEND U12

SpVgg Warmbronn - Tischtennis Schönbuch 6:4
 

Einen erfolgreichen Start in die neue Runde hatten die Warmbronner „Minis“. Zu Hause konnte man Schönbuch mit 6:4 schlagen. Luis Deininger war dabei dreimal nicht zu schlagen, Romeo Milz holte zwei und Bastian Knecht einen Punkt in den Einzeln für Warmbronn zum Heimsieg.

 

SENIOREN

GSV Maichingen - SpVgg Warmbronn 7:5
 

Mit 5:7 mussten sich die Warmbronner Senioren in Maichingen knapp geschlagen geben. Aus den Doppeln ging man mit 2:2, Axel Möllmann war gemeinsam mit Jörg Bierwirth zweimal erfolgreich. Drei Siege in den Einzeln durch Axel Möllmann und die beiden Neuzugänge Jochen Kött und René Dathe reichten aber zu nicht mehr als einer knappen Niederlage.

 

mad

 


KONTAKT

Spvgg Warmbronn (Abteilung Tischtennis)
Hauptstrasse 42
D-71229 Leonberg-Warmbronn
TEL: +49 (0) 7152/33 25 20

 

Es sind 107 guests and no members online

Standort SpVgg

Mitglieder-Login

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account